Vorschau FC Bayern vs. Werder Bremen

By
Updated: Oktober 18, 2014
ms_fcb_teamjubel

Am Samstag, den 18. Oktober trifft der FC Bayern München in der heimischen Allianz Arena auf das Tabellenschlusslicht Werder Bremen. Der amtierende Titelträger und aktuelle Tabellenführer der Bundesliga will zum Auftakt einer englischen Woche mit den darauffolgenden Auswärtsspielen in Rom und Mönchengladbach einen Sieg einfahren und die Spitzenposition in der Liga festigen.

Die Personallage:

Eigentlich rechnete man beim FC Bayern mit der baldigen Rückkehr von Mittelfeldstar Thiago Alcantara, doch der Spanier hat sich im Laufe der Woche eine Teilruptur im Innenband des ohnehin lädierten Knies zugezogen und fällt wieder langfristig aus. Das hat zur Folge, dass die Bayern weiterhin auf einige Spieler verzichten müssen. Neben Thiago fehlen Badstuber, Schweinsteiger und Martinez. Auch für den Franzosen Franck Ribéry dürfte ein Einsatz gegen Bremen zu früh kommen. Immerhin sind alle Nationalspieler fit zurückgekehrt, auch wenn einige durchaus frustiert sein dürften, allen voran die deutschen Spieler und Arjen Robben. Man wird jedenfalls mit dem Kader der letzten Wochen auskommen müssen. Bei Werder Bremen sieht die personelle Lage eigentlich ebenfalls unverändert aus.  Es fehlen weiterhin die langzeitverletzten Bargfrede, van Haacke, Gebre Selassie und der junge Rechtsverteidiger Zander.

 

Zum Spiel:

Der FC Bayern geht natürlich als Favorit in dieses Spiel. Gegen Werder Bremen sah man in den letzten Begegnungen immer sehr gut aus und man will den Fans selbstverständlich ein gutes Heimspiel zeigen. Nachdem die Mannschaft nach anfänglichen Schwierigkeiten nun endlich ihren Rhythmus gefunden hat, ist man zuversichtlich, was die nächsten Spiele angeht. Das Programm in der Bundesliga lautet nun Bremen, Gladbach, Dortmund und Frankfurt und eine gute Ausbeute wäre für eine grundsätzliche Ruhe in der Liga förderlich. Da nun englische Wochen anstehen wird der Fokus erst einmal auf einer schnellen Entscheidung gegen Werder und darauf folgende Schonung liegen. Der Gast aus Bremen steht bereits unter Druck, man konnte bisher kein Saisonspiel gewinnen und man befindet sich schon jetzt im Abstiegskampf. Werder spielt bisher sehr unkonstant und es treten häufig individuelle Fehler, besonders in der Defensive auf. Das muss man abstellen und zudem muss das Konterspiel besser und effizienter werden, wenn die Bremer in München etwas mitnehmen wollen.

 

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Rafinha, Boateng, Dante, Alaba – Alonso, Lahm, Robben, Götze, Bernat (Müller) – Lewandowski

Werder: Wolf – Busch, Lukimya, Prödl, Garcia – Galvez, Makiadi, Junuzovic, Elia, Bartels – Di Santo

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>