Das ist Mario Erb

By
Updated: Oktober 10, 2014
ms_unterhaching_logo

Die Spvgg Unterhaching hat einen sehr interessanten Spieler in diesem Jahr zum Kapitän bestimmt. Abwehrspieler Mario Erb ist ein waschechter Münchner und ohne Frage ein Mann, auf den es zu bauen gilt. Reichlich Erfahrung hat er trotz seiner jungen Jahre bereits sammeln können, wenngleich er noch einiges an Entwicklungspotential besitzt. Genau deshalb passt er auch perfekt zu Unterhachings Trainer Christian Ziege.

Persönliches rund um Mario Erb

Erb wurde am 16. Juni 1990 in München geboren. Der heute 182 cm große Abwehrspieler machte seine ersten Schritte in Sachen Fußball beim ESV München, ehe er von 2007 bis 2009 beim FC Bayern München in der Jugend spielte. Auffallend ist, dass der Abwehrspieler durchaus auch Torgefahr ausstrahlt.

Die Jugend Nationalmannschaften

Mario Erb ist durchaus ein Abwehrspieler mit großem Potential. Gerade in der Jugend war er für viele U-Nationalmannschaften der Deutschen Nationalmannschaft aktiv. Dabei durchlief er von der U17 bis zur U20 alle Stationen und kam diesbezüglich auch in jedem Jahrgang zum Einsatz. Sicherlich fällt auch in diese Zeit sein größter Erfolg. Als Abwehrspieler wurde Mario Erb nämlich 2007 Dritter der Weltmeisterschaft für U17 Nationalmannschaften.

Seine Zeit als Profi

Während er noch für die Jugend spielberechtigt war, machte Mario Erb bereits bei den Bayern Amateuren seine ersten Spielen. Nach 48 Partien und 2 Toren, wechselte er 2011 nach Aachen. Bei der Alemannia kam er in zwei Jahren zu 27 Einsätzen, bevor es ihn 2013 zur Spvgg Unterhaching zog. Gleich in seinem ersten Jahr wurde Mario Erb zum Leistungsträger der Hachinger. 35 Spiele und die dabei erzielten 3 Tore beweisen dies eindrucksvoll.

Mario Erb ist ein charakterstarker Spieler, welcher gerade für die junge Hachinger Mannschaft ein echter Leitwolf geworden ist. Zudem gehört zu seinen Stärken der Spielaufbau, da er hierbei neben den Zweikämpfen ebenfalls sehr überzeugen kann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>