Ziege über das Spiel gegen Vfl Osnabrück

By
Updated: September 25, 2014
ms_unterhaching_Herröder

Ziege zum nächsten Gegner Osnabrück:
Wie in den letzten Jahren auch schon ist Osnabrück eine robuste Mannschaft. Wie immer in der Liga kann man nicht sich nicht sicher sein wie es läuft.

Ziege zu der personellen Situation:
Hummels und Erb fallen nachwievor aus. Kann noch 3-4 Wochen dauern. Hängt von der nächsten Woche ab. Ansonsten sind alle an Board. Biegalke hat noch nicht gespielt, weil die anderen bisher gut gespielt haben. Wenn er gespielt hat, war es in Ordnung aber nicht überragend. Daher sitzt er auf der Bank. Er wird aber seine Chance bekommen.

Ziege zum Saisonverlauf:
Wir hatten sicher keine guten Ergebnisse. Haben gegen Stuttgart 30 Minuten gut gespielt, haben ihnen nichts gegeben. Wie gegen Chemnitz und gegen Bielefeld haben wir unglückliche Tore bekommen, aus dem Gewühle heraus, was man  dann nicht verteidigen kann. Hatten selber 4 Möglichkeiten gegen Stuttgart in Führung zu gehen. Wenn wir in Führung gehen, ändert sich das. Brauchen dafür aber auch Glück. Das kann man sicher auch erzwingen. Die Mannschaft hat keine schlechte Leistung gebracht. Dass nicht immer alles so funktioniert, wie man sich das vorstellt, kann passieren. So eine Serie ist nicht schön, die bleibt auch in den Köpfen der Mannschaft. Es ist letztendlich überwiegend eine U23 Mannschaft, die in bestimmten Situationen sich nicht immer glücklich verhält. Da muss nicht immer gleich ein Tor daraus resultieren. Aber mit dem nötigen Pech passiert das dann. Im Moment haben wir das Pech, dass auf der anderen Seite unsere Chancen nicht fallen. Kenne das aus Gladbach. Nach 8 Niederlagen in Folge gab es dann 7 Siege in Folge, dann wieder ein paar Niederlagen. Sowas passiert halt.

Ziege über den Konkurrenzkampf
Die Mannschaft nimmt den Konkurrenzkampf gut an. In den Köpfen ist bisher von der Niederlagenserie noch nichts hängen geblieben. Nach einigen englischen Wochen muss jetzt vielleicht mal ein frischer Spieler auf den Platz. Einige Spieler waren jetzt nicht dabei, einige sind verletzt. Jeder Spieler hat immer die Chance, sich wieder in die Mannschaft zu spielen. Viele Spieler verlieren dann schnell den Kopf und tun Dinge, die sie sonst nicht tun würden.

Ziege über das Training
Gewisse Situationen, die dann während des Spieles passieren, kann man nur sehr begrenzt vorbereiten und auch nur sehr begrenzt in dem Moment beeinflussen. Man kann jetzt auch nicht 3 Tage lang bestimmte Dinge wie Standards trainieren. Dann bekommt man bei den Spielern in die Köpfe rein, dass da ein Problem ist. Und wenn sie dann in die Situation kommen, fällt garantiert ein Tor. Man muss das so trainieren, dass der Spieler es nicht als Problem wahrnimmt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>