Der Südschlager am 3. Spieltag steht an

By
Updated: September 13, 2014
ms_fcb_teamjubel

Am 3. Spieltag der Fußball-Bundesliga empfängt Rekordmeister Bayern München den VfB Stuttgart. Das Spiel findet am Samstag um 15.30 statt und ist das zweite Heimspiel der Saison für den FCB. Der Schiedsrichter des Spiels ist Thorsten Kinhöfer.  Christian Fischer, Frederick Assmuth und Harm Osmers komplettieren das Unparteiischen-Team.

Der FC Bayern sammelte aus den ersten beiden Spielen 4 Punkte und grundsätzlich konnte Trainer Guardiola zufrieden mit den Auftritten seines Teams sein. Die Mannschaft konnte sich in den letzten zwei Wochen weiterentwickeln und da man nicht außergewöhnlich viele Spieler bei den Nationalmannschaften hatte, konnte zumindest teilweise ein gut organisiertes Training stattfinden. Mit Ribéry, Robben und Benatia sind gleich drei Spieler einsatzbereit, die vorher nicht zur Verfügung standen. Der VfB Stuttgart hat sicherlich ein paar Probleme mehr, die man mit nach München bringt. Man holte bisher nur einen Punkt aus den ersten beiden Spielen und verlor zudem im DFB-Pokal mit 0:2 beim VfL Bochum. Armin Veh hat noch einige Dinge zu tun und muss sein Team schleunigst in den richtigen Rhythmus bringen.

Beim FC Bayern fehlen Rafinha, Thiago, Schweinsteiger und Javi Martinez, zudem kehren Benatia, Robben und Ribéry gerade erst nach einer Blessur zurück. Stuttgart muss auf Abdellaoue und Sararer verzichten. Außerdem könnte Filip Kostic für den zuletzt enttäuschenden Harnik in die Mannschaft rücken. Auch Timo Werner scheint eine Option zu sein, gerade aufgrund seiner Schnelligkeit.

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba – Xabi Alonso, Rode, Müller, Götze, Robben – Lewandowski

Stuttgart: Ulreich – Klein, Rüdiger, Niedermeier, Sakai – Gruezo, Gentner, Kostic, Maxim, Didavi – Werner

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>