Abschied von Steffen Hamann – Der Kapitän geht von Bord

By
Updated: August 20, 2014
ms_fcbb_hamann

Die Befürchtungen vieler Fans, dass Steffen Hamann nach der Sommerpause vielleicht doch nicht zurückkehren könnte, haben sich nun doch bestätigt. Der Kapitän geht von Bord. Er verlässt den Fc Bayern und wird zur neuen Saison nicht mehr beim amtierenden deutschen Meister auflaufen. Auch wenn Hamann sich zu Saisonende noch positiv zu einem Verbleib in München geäußert hatte, wurde der Vertrag dennoch nicht verlängert. Genauere Details dazu werden sicher noch bekannt gegeben. Nach 4 Jahren in München geht seine Reise nun weiter. Wohin genau, ist bisher noch nicht bekannt.

Im Sommer 2010 kam Hamann als Kapitän der Nationalmannschaft zusammen mit Demond Greene zum Fc Bayern in die ProA, um den Fc Bayern schließlich im Sommer 2014 zur Meisterschaft zur führen. Insgesamt 156 Pflichtspiele bestritt Hamann in den 4 Jahren für den Fc Bayern, erzielte dabei 835 Punkte und holte 480 Assists.

Dass der Kapitän, seit längerem mit dem Spitznamen Il Capitano versehen, in München eine neue Heimat gefunden hat, wurde schnell klar. Seine Identifikation mit dem Verein war groß, so wurde auch seine Freundschaft mit Bastian Schweinsteiger schnell zu Symbol der neuen Bedeutung der Basketballabteilung im Verein.

Der FC Bayern plant ein Abschiedsspiel um Hamann für seine Verdienste zu danken. Termin wird noch bekannt gegeben. Der Tradition folgend wird sein Trikot im Audi Dome unter der Hallendecke verewigt. Die Trikotnummer 6 wird in Zukunft beim Fc Bayern auch nicht mehr vergeben.

Bayern-Vizepräsident Rudolf Schels würdigt Hamanns Engagement: „Steffen Hamann war immer ein Motor dieser Mannschaft. Er hat sich selbst und vor allem auch seine Mitspieler immer wieder zu neuen Höchstleistungen motiviert. Aber auch neben dem Platz hat er den FC Bayern Basketball repräsentiert wie kein Zweiter. Wir danken ihm für alles, was er für den Verein geleistet hat,.

Auch Geschäftsführer Marko Pesic fand dankende Worte zu Hamanns Abschied „Mit seiner Leidenschaft und Hingabe für den FC Bayern Basketball war Steffen stets ein Vorbild für Mitspieler, Bayern-Fans und jeden, der sich für Mannschaftssport begeistern kann“.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>