Kleine Bayern holen endlich ersten Dreier

By
Updated: Juli 20, 2014
Fc-Bayern-Amateure---Fortune-K--ln

Am Samstag stand für die Fc Bayern Amateure das 3. Saisonspiel in der Regionalliga Bayern an. Zu Gast in der Hermann-Gerland – Kampfbahn war dabei der SV Heimstetten. Das Team von Headcoach Erik ten Haag , das eher schleppend in die Saison gestartet war (1 Niederlage, 1 Remis ) wollte und musste langsam den ersten Sieg einfahren. Das gelang auch: Die Bayern Amateure konnten vor 710 Zuschauern eine wahre ,,Hitzeschlacht” (Temperatur deutlich ůber 30℃) mit 2:1 (2:1) für sich entscheiden.

Allerdings begann die Partie suboptimal: Nach 11 Minuten erzielte der SV Heimstetten in Person von Clemens Kubina die Führung.
Jedoch sollte die Führung des SVH nicht lange bestehen bleiben: Bereits in der 18. Minute konnte Gerrit Wegkamp den äusserst verdienten Ausgleichstreffer markieren. Noch vor dem Halbzeitpfiff, genauer gesagt in der 35. Minute, erzielte Tobias Schweinsteiger das 2:1 , den späteren Endstand. Dies war übrigens bereits sein zweites Saisontor.

Die Bayern zeigten eine gute Teamleistung, müssen sich aber besonders bei Schlussmann Leopold Zingerle bedanken, der ein bärenstarkes Spiel machte und seinen Anteil am ersten Saisonsieg der Bayern Amateure hat. Am kommenden Freitag steht schon das nächste Spiel an: Das schwere Gastspiel beim TSV Buchbach

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>