Nachbericht JBBL Fc Bayern Basketball – TV Langen

By
Updated: Mai 9, 2014
ms_fcbb_jbbl

In der altehrwürdigen Sporthalle an der Säbenerstr. 49 versammelten sich etwa 350 Zuschauer zum alles entscheidenden 2. Spiel der Playoffs der JBBL zwischen dem Fc Bayern Basketball und dem TV Langen. Darunter waren auch ein paar mitgereiste Fans der Langener. Gleich zu Beginn war zu erkennen, dass es ein von Verteidigung geprägtes Spiel sein würde. So vielen zu Beginn eher wenige Punkte. Gerade Langen fand lange Zeit nicht in ihr Spiel und konnte Mitte des 2. Viertels erst 6 Punkt verbuchen. Gegen Ende des Viertels allerdings lies die Konzentration der Bayernspieler nach, und so konnte Langen zum 38:18 Pausenstand verkürzen.
Nach der Pause war die Konzentration der Schützlinge von Berthold Bisselik wieder voll da. Die Spieler, angeführt vor Allem von Richard Freudenberg, der insgesamt 20 Punkte, 11 Rebounds, 3 Assists und 3 Steals beisteuert, zwangen ihre Gegner zu vielen Fehlern. Dadurch konnte die Mannschaft eine Reihe von Turnovers erzwingen. Gerade im 3. Viertel konnte Freudenberg binnen 1 Minute 3 Dunks in Folge verbuchen und versetzte die Zuschauer in helle Begeisterung. Da war das Spiel natürlich längst gelaufen, vor Allem, weil Langen kaum mehr zu guten Wurfchancen kommen konnte, die Bayern allerdings weiterhin stark punkteten. Zum Ende des Spiel stand es dann 86 : 38. Auch Jebens konnte mit 12 Punkten und 7 Rebounds auf sich aufmerksam machen. Darüber hinaus konnte Raisch 10 Punkte und 5 Rebounds für sich verbuchen.
Jetzt steht am 17.5./18.5. die großer Herausforderung auf dem Plan, in Quackenbrück das FinalFour Tunier zu spielen, das schon 2012 erreicht wurde. Dafür wünsche ich der Mannschaft natürlich viel Erfolg.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>