Ulrich Maurer – Der Bayer beim EHC Red Bull München

By
Updated: April 24, 2014
Ulrich Maurer

Ulrich „Uli“ Maurer – als Spieler ungemein beliebt bei den eigenen Fans, doch auch als Person überaus interessant, so stellt sich der Linke Flügel des EHC Red Bull München dar. Was an diesem Eishockeyspieler so besonders ist, ist sicherlich seine bayerische Herkunft, doch eben zugleich auch seine Art immer vollen Einsatz auf dem Eis zu zeigen. Die Münchner können wahrlich sehr froh sein Maurer in ihren Reihen zu haben.

Die Person Ulrich Maurer

Natürlich gilt es in einem Portrait auch die Person genauer zu beleuchten. “Uli” wurde am 19. Januar 1985 in Garmisch-Partenkirchen geboren und blieb während seiner bisherigen Spielerkarriere immer in Bayern. Bei 178 cm Größe bringt er rund 81 KG auf die Waage, so dass er sich in toughen Zweikämpfen auf dem Eis behaupten kann, jedoch trotzdem ausreichend Explosivität auf dem Eis bietet. Außerhalb der Eisfläche ist Ulrich Maurer eine sehr zugängliche Person, welcher gerne für seine Fans da ist und mit sehr viel Freude jeden Autogrammwunsch erfüllt. Stimmen aus dem Mannschaftskreis bestätigen diesen Eindruck , denn wirklich jeder beim EHC Red Bull München ist froh mit “Uli” in einer Mannschaft zu spielen.

Der sportliche Werdegang

Bereits in jungen Jahren stand Ulrich Maurer in diversen Jugendmannschaften auf dem Eis, doch fing er auch als Profi sehr früh mit seinen ersten Partien ein. Die bisher längste Zeit seiner Karriere verbrachte der Linke Flügel beim SC Riessersee, wobei er neben dieser Station nun in München bei seinem dritten DEL Club spielt. Seine bisherigen Stationen sind:

  • 2000 – 2004 SC Riessersee
  • 2004 – 2007 Nürnberg Ice Tigers
  • 2007 – 2008 SC Riessersee
  • 2008 – 2010 Augsburger Panther
  • seit 2010 EHC Red Bull München (vormals EHC München)

Doch nicht nur in den Vereinen kam Ulrich Maurer bisher zum Einsatz. Ebenfalls war er 2003 im Kader der U-18 Nationalmannschaft und in den Folgejahren 2004 bzw. 2005 war der Linke Flügel für die U-20 Nationalmannschaft aktiv. Inzwischen hat “Uli” zudem den Sprung in den Kader der DEB Nationalmannschaft der Senioren geschafft, so dass er sich vollkommen zurecht als eine echte Stütze des Münchner Teams bezeichnen kann.

Maurer auf dem Eis

Eishockeyspieler kennen eigentlich nur Vollgas und spielen deshalb immer mit vollem Einsatz. Diese Aussage ist auch bei Ulrich Maurer absolut zutreffend, doch gilt es gleichermaßen diesen Ausspruch ein wenig einzuschränken. Gegenüber seinen ersten Jahren als Eishockeyprofi sind seine Strafzeiten merklich zurückgegangen, denn Uli hat aus der Vergangenheit gelernt und agiert immer cleverer auf dem Eis. Dies zeigt sich nicht nur bei seinen Treffern mit der linken Schusshand, sondern eben auch in den vielen guten Zuspielen zu seinen Nebenleuten. Es ist kein Wunder, dass die Nummer 77 auf dem Eis in einer sehr guten Reihe spielt, denn in Sachen Technik Ausdauer und Einsatz kann Maurer doch einiges bieten. Bei allem Offensivpotential vergisst er aber auch die Arbeit in der Defensive nicht und geht auch in diesem Bereich an seine Schmerzgrenze. Gerade dieser Einsatz ist es, welcher “Uli” zu einem der meist geschätzten und geliebten Spielern des EHC Red Bull München werden lässt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>